Decauville Muldenkipper


124 16.05.2022

#2022 #1:13 #45mm #download #fahrzeugbau #3d-druck #feldbahn


Auf dem Weg zu modernen DIN-Muldenkippern im Maßstab 1:13 habe ich erst einmal einen älteren Typ von Decauville nachgebaut. Das gedruckte Modell steht kugelgelagert auf Metallradsätzen.


Mission

Feldbahn-Muldenkipper im Maßstab 1:16 nach DIN hatte ich hier im Blog vor längerer Zeit (siehe Artikel 100: „Baukasten für Feldbahnloren“) vorgestellt. Eine passende Ausführung im Maßstab 1:13 ist bislang noch nicht entstanden und steht auf meiner Aufgabenliste. Als Vorbereitung und zur Einstimmung auf die Fahrzeug-Dimensionen entstand ein Decauville-Muldenkipper auf Grundlage einer Sandbahner-Konstruktion.

Hinweis

Der Bau dieses Modells basiert auf einer Konstruktion des Sandbahners der Feldbahnsinnigen.

Typisch für diese Fahrzeugepoche ich der eckige Lorenrahmen und die kantige Kippmulde. Zum Vorbild dieses Modells habe ich kaum Informationen, sodass ich hier gleich mit der Modellvorstellung starte.

Modell-Konstruktion

Das Modell entstand im 3D-Druck (PLA-Filament und Resin) und steht auf Bachmann-Radsätzen mit 24,5 mm Laufkranzdurchmesser (45 mm Spurweite). Das entspricht etwa 350 mm im Vorbild. Alternativ können auch die 26 mm Radsätze von Bertram Heyn verwendet werden. Die Radsätze sitzen mit Flansch-Kugellagern in den Achslagern.

3D-Druck

Für das Modell werden 9 unterschiedliche Druckdateien benötigt (5 Stück für den Lorenrahmen und 4 Stück für die Kippmulde). Insgesamt wurden 17 Einzelteile angefertigt.

Bauteil 1
Bauteil 1
Bauteil 2
Bauteil 2
Bauteil 3
Bauteil 3
Bauteil 4
Bauteil 4
Bauteil 5
Bauteil 5
Bauteil 6
Bauteil 6
Bauteil 7
Bauteil 7
Bauteil 8
Bauteil 8
Bauteil 9
Bauteil 9

Die Bauteile 3 und 9 sind in Resin gedruckt. Dem Download-Paket liegt noch ein alternatives Achslager bei, das mit Filament gedruckt werden kann. Alle anderen Teile wurden mittels FDM (PLA) mit 0,2 mm Schichtstärke gedruckt.

Der rechteckige Lorenrahmen ist wegen der besseren Druckbarkeit zweiteilig ausgeführt. Beide Rahmenhälften wurden verklebt.

Klebevorgang der beiden Teile des Lorenrahmens.
Klebevorgang der beiden Teile des Lorenrahmens.

Zur Befestigung der Resin-Achslager am Lorenrahmen habe ich M 1,6 Schrauben und Muttern verwendet. Während der Endmontage wurden die Achslager zum Einsetzen der Radsätze abgenommen. Die Bügelpuffer wurden an den Rahmen geklebt und optisch mit 1,4 mm Nieten aufgewertet.

Insgesamt ergibt sich mit den Abdeckblechen (Bauteil 5) eine sehr stabile Rahmenkonstruktion. Die Kippmulde ist einteilig und wurde mit der Öffnung nach unten und Stützmaterial gedruckt. Die Nieten-Imitationen hat der Prusa-Drucker gut hinbekommen.

Kippmulde auf dem Druckbett des 3D-Druckers.
Kippmulde auf dem Druckbett des 3D-Druckers.

Lackierung und Alterung

Lackierter Lorenrahmen.
Lackierter Lorenrahmen.

Lorenrahmen und Kippmulde wurden mit der Airbrush schwarz (Vallejo-Farben) lackiert. Gealtert wurde mit ein wenig Rost. Zum Abschluss wurde ein Wash aus Sandfarbe, Wasser, Schmutzpigmenten und etwas Klarlack aufgetragen. So entstand der Dreckeffekt.

Galerie und Fazit

Impressionen der Kipplore im Fotodiorama.

Mit den Metall-Radsätzen hat die Lore einen tiefen Schwerpunkt und bringt ca. 150 g auf die Waage. Das entspricht etwa dem Gewicht meiner anderen Loren und Grubenhunte. Diese historische Feldbahnlore bleibt in meiner Vitrine erst einmal ein Einzelstück, da demnächst einige Muldenkipper nach DIN folgen sollen.

Downloads

Zum Nachbau der Modelle dieses Artikels ist ein Download-Paket mit digitalen Inhalten (3D-Druckdateien u.a.) verfügbar.

Paketgröße S = 5 €
9 Druckdateien, 20 MB Ordnergröße

Download-Pakete habe je noch Komplexität der 3D-Konstruktion und nach Umfang der zusätzlichen Dokumente/Bilder verschiedene Größen.

Paketgröße Preis
S 5 €
M 7 €
L 10 €
XL 15 €
XXL 20 €

Um die Inhalte zu erhalten, kannst du mich über paypal.me unterstützen. In den Mitteilungstext schreibst du die Artikelnummer des gewünschten Downloads und Deine Email-Adresse. Ich versende die Download-Links später per Email. Beachte, dass dieser Service manuell erfolgt und der Versand je nach meiner Erreichbarkeit auch einige Tage dauern kann.

Jetzt unterstützen und Downloadlink erhalten...

Vorheriger/Nächster Artikel