Feldbahntreffen im Schortetal


95 28.02.2020


Artikel-Vorschaubild
Lokparade mit vielen O&K Lokomotiven im Schortetal.

Im Schortetal bei Ilmenau fand 2019 das 29. internationale Feldbahntreffen statt. Auf der vergleichsweisen großen Anlage gab es ein unbeschreibliches Feldbahn-Treiben.


Mission

Vom 10. bis 13. Oktober 2019 fand das 29. internationale Feldbahntreffen in Ilmenau statt. Das Vorprogramm zu diesem Feldbahntreffen begann bereits am 7.10. mit interessanten Feldbahnbegegnungen. Einige Besichtigungen habe ich in separaten Artikeln beschrieben:

Der Höhepunkt dieser Feldbahnwoche fand jedoch an dem Wochenende statt. Im Schorttal, wo auch das Schaubergwerk liegt, betreibt die Feldbahn Betriebsgesellschaft FBG einen 3,5 Km langen Rundkurs auf 600 mm Spurweite. Die Grubenbahn des Schaubergwerks ist das Gleisnetz integriert.

Ich war 2016 schon einmal im Schortetal. Damals präsentierte sich das Gelände eher einsam und verlassen. Kaum ein Feldbahn-Fahrzeug war zu sehen. Alle wundersamen Schuppen waren verschlossen. Bis heute hat sich auf dem Gelände einiges getan. Ein neuer Lokschuppen und andere Erweiterungen entstanden.

Im Schortetal existierte seit Ende des 19. Jahrhunderts eine Lorenbahn (Quelle Wikipedia). Sie führte von den Förderstollen zur nahegelegenen Eisenbahn. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde die Feldbahn zurückgebaut, sie führte noch in den Stollen. Seit 2003 wird die Feldbahn erweitert und präsentiert sich heute mit einem imposanten Gleisnetz.

Lage

Die Openstreetmap-Karte zeigt den Gleisplan.

Der nicht ganz aktuelle Plan offenbart einen Rundkurs, auf dem die langsamen Feldbahnen schon einige Zeit unterwegs sind. Es gibt mehrere Lokschuppen, die randvoll mit aufbereiteten Feldbahn-Fahrzeugen sind.

Fahrzeuge

Anlässlich des Feldbahntreffens wurden alle Schuppen geöffnet und die überwältigende Flut von Feldbahn-Lokomotiven zeigte sich. Der Schwerpunkt der Sammlung liegt klar auf Lokomotiven von Ohrenstein und Koppel (kurz O&K). Das liegt vermutlich unter anderem auch an der Nähe zum ehemaligen Montania-Werk Nordhausen. Hier wurden vor dem zweiten Weltkrieg O&K-Feldbahnlokomotiven hergestellt (Quelle).

Zu dem Treffen fuhren nicht nur die eigenen Fahrzeuge des FBG, sondern auch jede Menge Gastfahrzeuge anderer Feldbahn-Vereine. Lokomotiven, die eigentlich auswärtig untergebracht sind (z.B. im IFA-Museum Nordhausen), wurden extra für dieses Event nach Ilmenau zurückgebracht.

Ein besonderes Highlight war die Fahrt von 50 O&K Lokomotiven.

Einige Feldbahnfahrzeuge im Schortetal

Feldbahntreffen

Image
Im hinteren Teil des Geländes wurden Lokomotiven für die Einsätze vorbereitet.

Als besonderes Feldbahnlok-Exemplar möchte ich die O&K-Lok auf dem folgenden Bild erwähnen. Sie stammt von den britischen Inseln, ein Feldbahnbegeisteter hat sie in seinem Sprinter extra für dieses Treffen nach Ilmenau gebracht.

Image
Besuch von den britschen Inseln für dieses Treffen.

Gelände

Herbstliche Impressionen des Feldbahn-Geländes.

Lost Places

Neben den wunderschön aufgearbeiteten Feldbahn-Lokomotiven gibt es auf dem Gelände Unmengen an Material aus früheren Zeiten. Einige dieser teils verrotteten Teile werden vielleicht im neuen Glanz erscheinen. Der größte Teil wird jedoch für immer so verweilen.

Das Schöne an so einem Gelände: Man muss nicht aufräumen.

Lost Places im Schortetal

Videos

Neben zahlreichen Bildern habe ich zwei Videos erstellt. Das erste Video zeigt Impressionen der Rundfahrten am Wochenende des Feldbahntreffens.

Das zweite Video zeigt Rangierfahrten mit Feldbahn-Fahrzeugen, die im Vorabprogramm des Feldbahntreffens (Do und Fr) aufgenommen wurden.

Wo ist das Schortetal bei Ilmenau?
Tags
#2019 #schorteal #ilmenau